Ausbildungsinhalte

Januar bis Oktober 2021

Modul 1
4.2.-7.2.2021

plant in a pot

Einführung in Pflege,
Pflanzung und Pflanzschnitt

Modul 2
4.3.-7.3.2021

Scheren

Jungbaumschnitt in Theorie und Praxis

Modul 3
4.6.-6.6.2021

Medizin

Obstbaumkrankheiten und Schädlinge

Modul 4
16.7.-18.7.2021

baum

Ökologie und Nutzung der Streuobstwiese

Modul 5
8.10.-10.10.2021

Apfel

Sortenkenntnis Kernobst, Ernte und Verarbeitung

Januar bis November 2022

Modul 6
Januar 2022

Heckenschere

Schnitt und Beurteilung der im vorigen Jahr geschnitten Bäume

Modul 7
Februar 2022

Scheren

Altbaumschnitt in Theorie und Praxis

Modul 8
April 2022

Ast

Veredelung und Obstgehölzvermehrung

Modul 9
Juli 2022

Kirsche

Sortenkenntnis Steinobst, Steinobstschnitt und weitere Obstarten

Modul 10
November 2022

Scheren

Schnittübungen und Prüfung

Referent*innen

Olaf Andersson

Dr. Olaf Anderßon

Kai Bergengruen

Kai Bergengrün

Carola Druesedau

Carola Drüsedau

Sabine Fortak

Sabine Fortak

Klaus Heisig

Klaus Heisig

Carina Pfeffer

Carina Pfeffer

Michael Ruhnau

Peter Trapet

Ausbildungsorte

Gut Adolphshof in Hämelerwald / Lehrte ca. 30 km östlich von Hannover (3 km von Bahnhof Hämelerwald, Abholung kann organisiert werden)

Bis zu zwei Module finden voraussichtlich an anderen Orten in Niedersachsen statt.

In ausgewählten Modulen sind Exkursionen in die nähere Umgebung geplant.

Prüfung

Die Ausbildung wird mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung abgeschlossen, für die folgende Voraussetzungen zu erbringen sind:

Teilnahme an allen Unterrichtsmodulen mit maximal 3 Fehltagen

Intensive Beschäftigung mit den Kursinhalten, u. a. anhand der Skripte

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt voraussichtlich 1.800 €.
Auf Anfrage Ermäßigung für Schüler*innen und Stundent*innen mit Nachweis und Personen mit geringem Einkommen.
Es kann Bildungsurlaub beantragt werden.